Informationen für Tierbesitzer/innen zum Umgang mit dem

"Corona-Virus"

 

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

 

da die Zahl der Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2/Covid-19 in Deutschland weiter steigt, möchten wir Sie dringend um die Einhaltung einiger Sicherheitsmaßnahmen rund um Ihren Praxisbesuch bitten. Ihre Mithilfe ist notwendig, damit wir weiterhin eine medizinische Versorgung Ihrer Tiere gewährleisten können und gleichzeitig eine weitere Verbreitung des Virus verhindern.

 

Situation im Wartezimmer/im Behandlungsraum

Um Sie und auch uns zu schützen, bemühen wir uns, alle Personenkontakte auf das dringend erforderliche Maß zu beschränken. Je weniger Menschen sich gleichzeitig in der Praxis aufhalten, desto geringer ist das Infektionsrisiko für alle. Leider ist es uns nicht möglich auf eine Terminsprechstunde umzustellen. Daher bitten wir Sie:

  • ALLEINE, ohne weitere Begleitperson, mit Ihrem Tier zu kommen
  • im Wartezimmer Abstand voneinander zu halten oder mit Ihrem Tier im Hof zu warten
  • im Behandlungszimmer Abstand vom Behandlungstisch zu halten, das Praxisteam untersucht und hält Ihr Tier selbstständig, gerne können Sie sich in der Zeit in Sichtweite zu Ihrem Tier aufhalten

 

Situation bei Erkrankung/möglicher Infektion von Tierbesitzer/innen

Sollten Sie selbst oder Ihre direkten Kontaktpersonen

  • Husten, Schnupfen oder Fieber haben
  • Sie in den letzten 14 Tagen in einem SARS-CoV-2 Risikogebiet gewesen sein
  • Sie oder Ihre direkten Kontaktpersonen in Kontakt mit einer positiv getesteten Person gestanden haben,
dann BEGLEITEN SIE IHR TIER BITTE NICHT SELBST, sondern bitten Sie eine dritte, unbeteiligte Person darum, Ihr Tier bei uns vorzustellen.

 

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!